Archive for category Freiwillige

Ein langes Wochenende voller Reflexion, Diskussion und Spaß Vergangenes Wochenende stand für die weltwärts-Freiwilligen in Südafrika das Zwischenseminar an. Nachdem die Freiwilligen Maximilian und Laura schon seit über 6 Monaten in Südafrika sind, haben sie sich zusammen mit der Play Handball Managerin Nicola und dem Projektkoordinator Simphiwe getroffen, um ihre bisherigen Erfahrungen auszutauschen.

Ein langes Wochenende voller Reflexion, Diskussion und Spaß

Vergangenes Wochenende stand für die weltwärts-Freiwilligen in Südafrika das Zwischenseminar an. Nachdem die Freiwilligen Maximilian und Laura schon seit über 6 Monaten in Südafrika sind, haben sie sich zusammen mit der Play Handball Managerin Nicola und dem Projektkoordinator Simphiwe getroffen, um ihre bisherigen Erfahrungen auszutauschen.

(mehr …)

Read More
„Die Arbeit hier in Kenia ist meine bis dato größte Herausforderung mit vielen ups and downs, aber immer wenn es man nicht so gut läuft, halte ich mir das größere Ziel vor Augen. Kenia ist für mich eine unglaublich Charakterbildende Erfahrung.“  Sieh dir Léons Interview an, um mehr über seine Erfahrungen aus Kenia zu erfahren.

„Die Arbeit hier in Kenia ist meine bis dato größte Herausforderung mit vielen ups and downs, aber immer wenn es man nicht so gut läuft, halte ich mir das größere Ziel vor Augen. Kenia ist für mich eine unglaublich Charakterbildende Erfahrung.“ 

Sieh dir Léons Interview an, um mehr über seine Erfahrungen aus Kenia zu erfahren.

(mehr …)

Read More
„Die ersten Wochen waren kulturell eine große Herausforderung. Nur wenig lässt sich planen, da sich kurzfristig vieles immer ändern kann.“ Laura ist als weltwärts Freiwillige für ein Jahr in Kapstadt. Sie unterstützt sowohl die Organisation PLAY HANDBALL mit organisatorischen Aufgaben und ist an drei verschiedenen Grundschulen im Nachmittagsbereich tätig. In folgendem Interview erzählt sie von […]

„Die ersten Wochen waren kulturell eine große Herausforderung. Nur wenig lässt sich planen, da sich kurzfristig vieles immer ändern kann.“

Laura ist als weltwärts Freiwillige für ein Jahr in Kapstadt. Sie unterstützt sowohl die Organisation PLAY HANDBALL mit organisatorischen Aufgaben und ist an drei verschiedenen Grundschulen im Nachmittagsbereich tätig. In folgendem Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen nach der ersten zwei Monaten: (mehr …)

Read More
PendoAmani Youth Organization ist eine registrierte NGO in Kenia in Juja mit Schwerpunkt Jugendförderung. Sie arbeiten für und mit der Jugend, um Kompetenzen zu fördern und Voraussetzungen für Führungskräfte zu schaffen; sie setzten es um, indem sie die Jugendlichen dazu anregen, aktiv an ihrer eigenen Entwicklung teilzuhaben, indem sie z.B. an kostenlosen Computer- und Medienschulungen, […]

PendoAmani Youth Organization ist eine registrierte NGO in Kenia in Juja mit Schwerpunkt Jugendförderung. Sie arbeiten für und mit der Jugend, um Kompetenzen zu fördern und Voraussetzungen für Führungskräfte zu schaffen; sie setzten es um, indem sie die Jugendlichen dazu anregen, aktiv an ihrer eigenen Entwicklung teilzuhaben, indem sie z.B. an kostenlosen Computer- und Medienschulungen, Musik, Tanz oder Sport teilnehmen.

Durch die Partnerschaft mit PLAY HANDBALL Kenia hat PendoAmani einen Freiwilligen erhalten, der das Handballprogramm an Schulen in Juja initiiert.

Klicke für weitere Infos auf folgenden Link:

http://pendoamani.or.ke/pendoamani-play-handball-initiate-handball-after-school-program/

Read More
“Ich habe Südafrika von einer ganz anderen Seite kennenlernen dürfen und bin Teil einer Community geworden. Einer Community, die mich herzlich aufgenommen hat und mir gezeigt hat, was „Ubuntu“ bedeutet.“ Sophia ist seit zwei Monaten als Freiwillige bei „PLAY HANDBALL ZA“ in Daveyton, Johannesburg. Im Johannesburger Nord-Osten erlebt sie das „Township“Leben und hilft unserem Partner […]

“Ich habe Südafrika von einer ganz anderen Seite kennenlernen dürfen und bin Teil einer Community geworden. Einer Community, die mich herzlich aufgenommen hat und mir gezeigt hat, was „Ubuntu“ bedeutet.“

Sophia ist seit zwei Monaten als Freiwillige bei „PLAY HANDBALL ZA“ in Daveyton, Johannesburg. Im Johannesburger Nord-Osten erlebt sie das „Township“Leben und hilft unserem Partner Sports Initiative Projects an bis zu sieben Grundschulen Handball als Teil des Nachmittags-Bereiches einzuführen.

(mehr …)

Read More
Das Play Handball Volunteer Programm wird auf Kenia ausgedehnt. Freiwillige gehen ins Ausland, sammeln wertvolle interkulturelle Erfahrungen und helfen gleichzeitig bei der Handballförderung in einem anderen Land. Nachdem Play Handball im vergangenen Jahr Workshops und den ersten Super Cup in Kenia organisiert hat, freut sich Play Handball, ab September 2019 die ersten deutschen Freiwilligen in […]

Das Play Handball Volunteer Programm wird auf Kenia ausgedehnt. Freiwillige gehen ins Ausland, sammeln wertvolle interkulturelle Erfahrungen und helfen gleichzeitig bei der Handballförderung in einem anderen Land. Nachdem Play Handball im vergangenen Jahr Workshops und den ersten Super Cup in Kenia organisiert hat, freut sich Play Handball, ab September 2019 die ersten deutschen Freiwilligen in Kenia begrüßen zu dürfen.

Play Handball unterstützt seit 2017 Handball für Entwicklungsaktivitäten im Ostafrikanischen Land. Die Organisation nutzt Handball als Instrument, um Lernerfahrungen für die Jugendlichen zu wichtigen gesellschaftspolitischen Themen wie dem Umweltbewusstsein zu schaffen.  Im Oktober 2018 wurde das Flaggschiffprojekt – der PLAY HANDBALL Super Cup – in Kenia repliziert und ist damit das erste Land außerhalb Südafrikas, das eine solche Veranstaltung ausrichtete. Das kenianische Büro von Play Handball organisierte dieses erste ökologische Handballprogramm in Zusammenarbeit mit der Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Nairobi und der Konrad-Adenauer-Stiftung Kenia in Kisumu.

„Wir sind so glücklich, dass wir unsere Beziehung zur Jugend im Ausland in Kiel stärken konnten und es endlich geschafft haben, Freiwillige nach Kenia zu schicken, um unsere Partnerprojekte in unserem Land zu unterstützen“, sagte George Nange (Country Manager von Play Handball in Kenia)

(mehr …)

Read More
“Die vielen herzlichen Begegnungen mit beeindruckenden Menschen (Erwachsene und Kinder) im Township sind eine tolle Erfahrung.“ Daniel ist seit einem Monat als Freiwilliger bei „PLAY HANDBALL ZA“ in Kapstadt im Stadteil Lavender Hill. In den sogenannten Cape Flats hilft er in vier Grundschulen Levana, Hillwood, Zerilda Park und Prince George als Handball-Trainer. Er unterstützt unserem […]

“Die vielen herzlichen Begegnungen mit beeindruckenden Menschen (Erwachsene und Kinder) im Township sind eine tolle Erfahrung.“

Daniel ist seit einem Monat als Freiwilliger bei „PLAY HANDBALL ZA“ in Kapstadt im Stadteil Lavender Hill. In den sogenannten Cape Flats hilft er in vier Grundschulen Levana, Hillwood, Zerilda Park und Prince George als Handball-Trainer. Er unterstützt unserem Coach La-Toyah und der Organisation Learning-in-Reach Handball als Teil des Game Changer Programmes einzuführen.

(mehr …)

Read More