Link zum Artikel auf der NWZ Online-Webseite Ein Jahr ist es nun her, dass die ehemalige VfL-Spielerin Nicola Scholl in Südafrika ihre gemeinnützige Organisation „Play Handball ZA“ ins Leben gerufen hat. Es folgten Monate, in denen die 33-Jährige ihr Netzwerk ausbaute und erste Projekte auf den Weg brachte. So weilte zum Beispiel im Frühjahr mit […]

Link zum Artikel auf der NWZ Online-Webseite

Ein Jahr ist es nun her, dass die ehemalige VfL-Spielerin Nicola Scholl in Südafrika ihre gemeinnützige Organisation „Play Handball ZA“ ins Leben gerufen hat. Es folgten Monate, in denen die 33-Jährige ihr Netzwerk ausbaute und erste Projekte auf den Weg brachte. So weilte zum Beispiel im Frühjahr mit Unterstützung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) Handballlehrer Klaus Feldmann mehrere Wochen in Südafrika, um im Rahmen einer „Roadshow“ die Ausbildung von Trainern zu fördern und die Begeisterung für Handball weiter zu schüren. (mehr …)

Read More
Handball in Südafrika … wie klingt das für Euch? Ungewöhnlich, noch nie von gehört? Kein Wunder, denn Handball ist eine Randsportart in Südafrika. Um dies zu ändern und mehr sportliche Möglichkeiten für die Jugend zu schaffen, gehen wir auf die Straße. Es ist soweit wir erobern mit street up your handball die Straßen in Kapstadt. […]

Handball in Südafrika … wie klingt das für Euch? Ungewöhnlich, noch nie von gehört? Kein Wunder, denn Handball ist eine Randsportart in Südafrika. Um dies zu ändern und mehr sportliche Möglichkeiten für die Jugend zu schaffen, gehen wir auf die Straße. Es ist soweit wir erobern mit street up your handball die Straßen in Kapstadt. Sei ein Teil von street up your handball und helfe uns Jugendliche und Kinder durch Sport zu stärken und ihnen ein Weg in eine positive Zukunft zu erleichtern. Unterstütze unsere Projekt indem Du diesen Link folgst: https://www.thundafund.com/playhandballza. Dein Beitrag wird auch belohnt. Schau gleich mal nach! (mehr …)

Read More
Die ganze Welt blickt nach Brasilien. Die Fußball-Weltmeisterschaft zeigt wie Sport zur Völkerverständigung beitragen kann. Auf der anderen Seite des Atlantischen Ozeans in Südafrika findet Völkerverständigung dagegen durch Handball statt. Unter dem Motto „Trainiere mit dem Profis” haben sich am vergangenen Mittwoch 50 Mädchen unterschiedlicher sozialer und kultureller Hintergründe in Kayamandi, einen Township bei Stellenbosch, […]

Die ganze Welt blickt nach Brasilien. Die Fußball-Weltmeisterschaft zeigt wie Sport zur Völkerverständigung beitragen kann. Auf der anderen Seite des Atlantischen Ozeans in Südafrika findet Völkerverständigung dagegen durch Handball statt. Unter dem Motto „Trainiere mit dem Profis” haben sich am vergangenen Mittwoch 50 Mädchen unterschiedlicher sozialer und kultureller Hintergründe in Kayamandi, einen Township bei Stellenbosch, zu einer gemeinsamen Trainingseinheit mit dem Frauen-Handball-Bundesliga-Team vom SG BBM Bietigheim getroffen.   (mehr …)

Read More
Link zum Artikel auf der Website der Westfälischen Nachrichten Was waren das noch für Zeiten, als Nicola Scholl für die Handballdamen des SC Greven 09 auf Torejagd ging. Jetzt lebt sie in Südafrika und hat sich dort ganz dem Handballsport verschrieben. Sie ist selbstständig und versucht, afrikanische Jugendliche für diese Sportart zu gewinnen. Derzeit ist […]

Link zum Artikel auf der Website der Westfälischen Nachrichten

Was waren das noch für Zeiten, als Nicola Scholl für die Handballdamen des SC Greven 09 auf Torejagd ging. Jetzt lebt sie in Südafrika und hat sich dort ganz dem Handballsport verschrieben.

Sie ist selbstständig und versucht, afrikanische Jugendliche für diese Sportart zu gewinnen. Derzeit ist Halbzeit für das Sport-Entwicklungsprojekt des Deutschen Olympischen Sportbundes zur Förderung von Handball in Südafrika . (mehr …)

Read More
Link zum Artikel auf der Website des Deutschen Handballbundes Handball ist einer der weltweit meist gespielten Mannschaftssportarten, doch die seit 1936 olympische Disziplin ist in Südafrika nur wenig bekannt. Um dies zu ändern, ist Klaus Feldmann vom Deutschen Olympischen Sportbund nach Südafrika entsandt worden. Der DOSB hat in Kooperation mit der SAHF (South African Handball […]

Link zum Artikel auf der Website des Deutschen Handballbundes

Handball ist einer der weltweit meist gespielten Mannschaftssportarten, doch die seit 1936 olympische Disziplin ist in Südafrika nur wenig bekannt. Um dies zu ändern, ist Klaus Feldmann vom Deutschen Olympischen Sportbund nach Südafrika entsandt worden. Der DOSB hat in Kooperation mit der SAHF (South African Handball Federation) ein sechswöchiges Kurzzeit-Projekt im Westkap rund um Kapstadt ausgeschrieben. (mehr …)

Read More
Link zum Artikel auf der Website „Handball world“ Es ist nicht das erste exotische Land, das Klaus Feldmann bereist, um das Handballspiel weiter zu verbreiten und zu vermitteln. Aber Südafrika ist auch für den erfahrenen IHF- und EHF-Lektor eine neue Herausforderung: „Der DOSB hat in Kooperation mit der SAHF (South African Handball Association) ein sechswöchiges […]

Link zum Artikel auf der Website „Handball world“

Es ist nicht das erste exotische Land, das Klaus Feldmann bereist, um das Handballspiel weiter zu verbreiten und zu vermitteln. Aber Südafrika ist auch für den erfahrenen IHF- und EHF-Lektor eine neue Herausforderung: „Der DOSB hat in Kooperation mit der SAHF (South African Handball Association) ein sechswöchiges Kurzzeit-Projekt in der Western Cape Provinz rund um Kapstadt ausgeschrieben. Neben Schulen, Communities und Farms sieht der Plan auch einen Workshop in einem Gefängnis vor“, beschreibt Feldmann seine vielfältigen Aktivitäten in der Region nahe dem Kap der Hoffnung. (mehr …)

Read More

Internationales Sport-Förderprojekt mit Unterstützung der Bundesregierung, insbesondere des Auswärtigen Amtes startet im April.

Handball ist einer der weltweit meist gespielten Mannschaftssportarten, doch die seit 1936 olympische Disziplin ist in Südafrika nur wenig bekannt. Das wird sich bald ändern. Vom 15. April bis zum 22. Mai wird eine Handball- Road-Show in der südafrikanischen Provinz des Westkaps stattfinden. Klaus Feldmann, der deutsche Handball-A- Lizenz-Trainer und Referent des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) wird Trainer-Kurse für Anfänger in Südafrika durchführen. Das Kurz-Zeit-Projekt zur Sportförderung im Ausland wird vom Deutschen Olympischen Sportbund koordiniert und ist vom Auswärtigen Amt gefördert.

(mehr …)

Read More