Archive for category Verschiedenes

Lockdown-Müde? Sehnsucht nach dem Mannschaftskameraden? Tolle Ideen für einen Teammate-Abend hat @handball.inspires und @blindsideapp unterstützt euren Mannschaftsabend mit 5,- € Spende an Play.Handball. Also warum nicht einen tollen Abend planen und auch noch was gutes tun. Mehr infos zum Teammate-Abend und Ablauf auf dem Blog von Blindside

#TEAMMATEABEND #handballtraining #handballpassion #sportinspiration #teamspirit #schenktreue #coaching #trainer #mannschaftsabend #handballinspires #blindesideapp #playhandball

Read More
Tanzen für den Guten Zweck, das konnte man bei der Night of Handball. Alles digital und mit sozialer Distanz in Zeiten der weltweiten Coronakrise und gleichzeitig miteinander sein für ein gemeinsames Ziel: PlayHandball zu unterstützen. Gemeinschaft und sozialer Zusammenhalt hat aktuell mehr denn je an Bedeutung. Auch im Handball wird die Gemeinschaft großgeschrieben. Aus diesem […]

Tanzen für den Guten Zweck, das konnte man bei der Night of Handball. Alles digital und mit sozialer Distanz in Zeiten der weltweiten Coronakrise und gleichzeitig miteinander sein für ein gemeinsames Ziel: PlayHandball zu unterstützen. Gemeinschaft und sozialer Zusammenhalt hat aktuell mehr denn je an Bedeutung. Auch im Handball wird die Gemeinschaft großgeschrieben. Aus diesem Grund haben sich Thio Remmers, Phillip Bütow, Juri Krumnick und Jan Thie von der SG Friedrichsfehn/Petersfehn entschieden die „Night of Handball“ für PlayHandball in Afrika zu veranstalten und haben damit insgesamt 2968,14 EUR gesammelt. Wahnsinn!!! (mehr …)

Read More
Liebe Partner, Unterstützer und Freunde von PlayHandball, ich möchte mich im Name von PlayHandball und dem ganzen Team ganz herzlich für eure Unterstützung, Zusammenarbeit und Interesse an unserer Arbeit bedanken. Dieses Jahr ist für uns, wie für viele andere, anders verlaufen als geplant. Mit Ausbruch der Pandemie mussten viele Aktivitäten in unseren Projektländern Südafrika und […]

Liebe Partner, Unterstützer und Freunde von PlayHandball,

ich möchte mich im Name von PlayHandball und dem ganzen Team ganz herzlich für eure Unterstützung, Zusammenarbeit und Interesse an unserer Arbeit bedanken. Dieses Jahr ist für uns, wie für viele andere, anders verlaufen als geplant. Mit Ausbruch der Pandemie mussten viele Aktivitäten in unseren Projektländern Südafrika und Kenia abrupt gestoppt werden. Anfang April mussten alle deutschen Freiwilligen schweren Herzens innerhalb von einem Monat ihre Gastländer verlassen und nach Hause zurückkehren. Kurzfristig wurden alle sportlichen Gruppenaktivitäten eingestellt, und Schulen wurden teilweise oder sogar ganz geschlossen. Das soziale Leben war stillgelegt und allein das gesundheitliche Wohlbefinden stand im Mittelpunkt. Für uns war das Ausmaß wie für viel andere nicht bewusst, und wir hatten damals noch gehofft, dass alles im September wieder vorüber sein wird. Doch dies war nicht der Fall. (mehr …)

Read More
Es ist eine schwierige Zeit für die Welt aufgrund von Covid-19. Und das hat Kenia nicht unberührt gelassen. Carol Nange, PlayHandball Koordinatorin in Kenia, berichtet.  Da die Mehrheit der Bevölkerung vom Hand-zu-Mund-Lebensstil abhängig ist, steht sie unter Druck, da die meisten Arbeitsplätze nicht mehr existieren. Weit weg von zu Hause zu arbeiten ist aufgrund der […]

Es ist eine schwierige Zeit für die Welt aufgrund von Covid-19. Und das hat Kenia nicht unberührt gelassen. Carol Nange, PlayHandball Koordinatorin in Kenia, berichtet. 

Da die Mehrheit der Bevölkerung vom Hand-zu-Mund-Lebensstil abhängig ist, steht sie unter Druck, da die meisten Arbeitsplätze nicht mehr existieren. Weit weg von zu Hause zu arbeiten ist aufgrund der hohen Transportkosten unmöglich, da die Zahl der Personen, die in einem Bus untergebracht werden müssen, um die Hälfte reduziert wurde. Was es noch schwieriger gemacht hat, die Situation zu begreifen. Die Fälle nehmen von Tag zu Tag zu, so sehr wir als Nation versuchen, die Kurve mit allen Mitteln in die Knie zu zwingen. (mehr …)

Read More
Im Handball geht es auch um Gemeinschaft. In Zeiten der weltweiten Coronakrise mehr denn je. Aus diesem Grund haben sich die Wild Boys vom TVB Stuttgart dazu entschieden, die Organisation „Play Handball“ in Afrika zu unterstützen. Dies geschieht im Rahmen der Sozialinitiative des TVB, „Die Blaue Brücke“. Seit Januar 2020 spenden alle TVB-Mitarbeiter 1% ihres […]

Im Handball geht es auch um Gemeinschaft. In Zeiten der weltweiten Coronakrise mehr denn je. Aus diesem Grund haben sich die Wild Boys vom TVB Stuttgart dazu entschieden, die Organisation „Play Handball“ in Afrika zu unterstützen. Dies geschieht im Rahmen der Sozialinitiative des TVB, „Die Blaue Brücke“. Seit Januar 2020 spenden alle TVB-Mitarbeiter 1% ihres Gehaltes für soziale Zwecke. (mehr …)

Read More
Carol Nange, unsere kenianische PLAY HANDBALL Koordinatorin, reiste nach Deutschland, um an einer Konferenz für Austauschprogramme der “Deutschen Sport Jugend” teilzunehmen. Außerdem traf sie auf den Handballverband Schleswig-Holstein und unserem Austauschpartner “Jugend im Ausland”. Zum Abschluss, lernte sie dann auch professionellen Handball in Berlin kennen.

Carol Nange, unsere kenianische PLAY HANDBALL Koordinatorin, reiste nach Deutschland, um an einer Konferenz für Austauschprogramme der “Deutschen Sport Jugend” teilzunehmen. Außerdem traf sie auf den Handballverband Schleswig-Holstein und unserem Austauschpartner “Jugend im Ausland”. Zum Abschluss, lernte sie dann auch professionellen Handball in Berlin kennen.

(mehr …)

Read More
Link zum Artikel auf der Neue Osnabrücker Zeitung Online Die ehemalige Oldenburger Bundesligaspielerin Nicola Scholl unterstützt mit ihrer Organisation „Play Handball“ in Südafrika Kinder und Jugendliche. Die 36-Jährige ist 2012 nach Südafrika gegangen. Ihre Projekte wie das Super-Cup-Turnier für Schulteams finanziert sie durch Spenden. „Ich bin gespannt, wo wir landen werden.“ Das geht vermutlich vielen Menschen […]

Link zum Artikel auf der Neue Osnabrücker Zeitung Online

Die ehemalige Oldenburger Bundesligaspielerin Nicola Scholl unterstützt mit ihrer Organisation „Play Handball“ in Südafrika Kinder und Jugendliche. Die 36-Jährige ist 2012 nach Südafrika gegangen. Ihre Projekte wie das Super-Cup-Turnier für Schulteams finanziert sie durch Spenden.

„Ich bin gespannt, wo wir landen werden.“ Das geht vermutlich vielen Menschen so, die sich mit Nicola Scholl über die Sport- und Entwicklungsorganisation „Play Handball“ unterhalten haben. Ihre Begeisterung ist ansteckend. Die 36-Jährige sagt diesen Satz und in jeder Silbe schwingt Entschlossenheit, Optimismus und eine Prise Abenteuerlust mit.

Read More
Summe wird unter drei Hilfsorganisationen aufgeteilt / „Aufwind Mannheim“ bekommt den Hauptanteil / „Play Handball“ und „Right To Play“ sind die anderen beiden Gewinner / Unterstützung durch Rhein-Neckar Löwen, Fans und Teampartner Suzuki Kim Ekdahl Du Rietz bei seiner Comeback-PK. Rund 30 000 Euro: Das ist der Betrag, den die gemeinsame Spendenaktion von Rhein-Neckar Löwen […]

Summe wird unter drei Hilfsorganisationen aufgeteilt / „Aufwind Mannheim“ bekommt den Hauptanteil / „Play Handball“ und „Right To Play“ sind die anderen beiden Gewinner / Unterstützung durch Rhein-Neckar Löwen, Fans und Teampartner Suzuki

Kim Ekdahl Du Rietz bei seiner Comeback-PK. Rund 30 000 Euro: Das ist der Betrag, den die gemeinsame Spendenaktion von Rhein-Neckar Löwen und Kim Ekdahl Du Rietz eingebracht hat. Der ehemalige Löwen-Star, der zum 1. Juli zu Paris St. Germain gewechselt ist, hatte bei seinem Comeback im Trikot des DHB-Pokalsiegers erklärt, die drei durch seine Rückkehr anfallenden Monatsgehälter guten Zwecken spenden zu wollen. (mehr …)

Read More